open Outcast stellt Techdemo vor (open Outcast releases TechDemo)

gepostet von Jörg Frohberg am 13.02.2007, 14:54
Nach vielen vielen vielen Jahren der Stille, möchte ich doch einmal wieder die vorhandenen Kapazitäten nutzen, um von einer Neuigkeit zu berichten, die wohl den meisten schon bekannt ist, da es sich bei den restlich verbleibenden Outcast-Fans sicherlich nur noch um einen kleinen treuen Kern handelt. Aber gerade dies soll mir der Anlass sein, diese Seite wieder zu beleben, eben aufgrund dieser Treue und somit soll auch outcast2.net wieder ein wenig als Outcast Fanseite erstrahlen (Wenn auch der Glanz sich wohl in Grenzen hält ;) ).

Aber die Neuigkeit:
Nachdem Appeal ja nun vor langer langer Zeit alle viere von sich gestreckt hat und die Nachfolgefirma von 10tacle gekauft wurde, gab es lange nichts zu berichten, doch während all der Zeit haben die fleißigen Jungs von open Outcast nie aufgehört daran zu glauben, dass die Geschichte von Outcast weiter gehen könnte. So ist es denn auch geschehen, dass zum ersten Mal seit wohl 8 Jahren (so ungefähr) es wieder möglich ist, Adelpha zu betreten, denn die kleine Entwicklergemeinde stellte vor Kurzem eine TechDemo zum Download bereit. In dieser ist es euch endlich wieder möglich ein wenig durch die Landschaft zu wandeln und eine Idee und Feeling des neuen Spiels bzw. für das neue Spiel zu bekommen. Der Download ist 113 MB groß und für Windows und Linux verfügbar (später soll auch eine Macvariante folgen).
Wie immer gilt (bei einer Technologiedemonstration), dass vor allem ein erster Eindruck vermittelt werden soll, das entstandene Gut, aber nicht mit dem entgültig Erschaffenen zu vergleichen ist - nichtsdestotrotz, man muss den Jungs von open Outcast aber einfach danken, dass nach so vielen Jahren, man wenigstens einmal wieder von Adelpha für ein paar Minuten träumen kann.

Die Entwickler suchen übrigens noch Helfer in Sachen Artworks, 3D Art und Grafikprogrammierung - besonders hinsichtliche ATI Grafikkarten.


As I saw in the comments, there are some English readers, as well. So for everyone in English: The Project open Outcast released their first Techdemo. Open Outcast will be a freely developed and distributed fan made Outcast. The development has been under way for quite some time and now they finally reached a point, where they could show some of it to the people in the streets.
The TechDemo consists in a small part of Adelpha and it is possible to go for a little walk. Althought there is not much going on this is great news for every Outcast fan. But be aware that (because it is a technology demonstration) there might be bugs and some crashes. If you can regenerate any of these problems drope a note so that the developers will be able to solve the issue. Furthermore, the guys at openOutcast.org are looking for someone to help out with improving 3D-art and graphics. If you feel skilled enough (especially concerning ATI graphics) and have some time they would be happy to here from you.

Hoffen wir somit das Beste (wünschen dies auch den Entwicklern von open Outcast) und hoffen auch, dass dies nicht die letzte News war, die in der Outcast-Welt Furore machte.
Kommentare (13)


Outcast Mod für Gothic

gepostet von am 26.05.2003, 22:32
Auf der Seite des Eternal Outcast Modteam gibt es interesannte Neuigkeiten für alle die einen Ersatz für Outcast 2 brauchen. Das Modteam versucht nämlich an das Ende von Outcast anzuknüpfen, dies soll durch die Benutzung der Gothic-Engine geschehen. Es gibt übrigens schon einen kleinen Vorgeschmack.

Sehr vielversprechend Jungs macht weiter so...
Kommentare (13)


Die Talaner suchen Mitarbeiter!!

gepostet von am 28.01.2003, 19:45
Die Schöpfer der Seite talaner.de suchen noch Mitarbeiter für ihr ehrgeiziges Projekt die Talanische Sprache zu perfektionieren.
Wer also Interesse und gute Ideen hat kann sich bei uns im Forum oder auf der Seite melden.
Kommentare (3)


Outcast MOD

gepostet von am 02.10.2002, 14:28
Heute bekam ich folgende E-Mail :
Hallo,
wir (einige aus dem Forum von www.adelpha.de) wollen einen MOD zu Outcast
auf Basis der Unreal Warfare Engine erstellen. Wir suchen aber noch unbedingt
willige Leute, die uns beim Entwickeln helfen würden.


Wir haben auf den 05.10.2002 um 19 Uhr einen Chat im IRC angesetzt. Alle die
daran teilnehmen wollen, etwas vorschlagen oder gar mitarbeiten wollen,
können gerne kommen.

Serverdaten:

Server: de.quakenet.org
Channel: #adelpha

Danke


Wer also lust hat meldet euch dort
Kommentare (11)


Outcast 2 Petition

gepostet von am 18.08.2002, 19:27
An alle Fans :
Bitte tragt euch bei der online Petition ein. Hierfür werden nur eurer Name und eure E-Mail Adresse benötigt. Villeicht können wir damit Outcast 2 doch retten.
Kommentare (0)


Erste Reaktion von Elsewhere Entertainment

gepostet von am 17.08.2002, 13:34
Nach unseren Anfragen an die neugegründete Firma "Elsewhere Entertainment" erhielten wir nun eine erste Antwort von dem dortigen CEO Yves Grolet, der uns ebenfalls bereits aus dem früheren Appeal-Team bekannt ist.

Nach der gestrigen Gerüchte-Bestätigung über Appeal selbst gibt es nun die zweite schlechte Nachricht für alle "Outcast 2"-Fans, denn ausgehend von dieser Mail von Elsewhere Entertainment wird "Project Alpha" kein inoffizielles Outcast 2 werden, es wird in einer komplett anderen Welt spielen zu eine komplett anderen Zeit. Jedoch wollen die ExAppealer ihre frühere Arbeit an Outcast 2 mit einbringen, was "Project Alpha" zu einem Geheimtipp für alle Outcast Fans werden lassen dürfte.

Auch von Yves Grolet erhielten wir nun die Bestätigung, dass Appeal seit dem 5. August pleite ist. Er wiederholte zudem was viele andere ExAppealer sagen, dass bei der Entwicklung von Outcast 2 zu viele Differenzen im Team auftraten, was zum Ausstieg vieler Appeal-Angestellter führte. In der Mail heißt es, dass Yves mehr Zeit und somit mehr Teile des Entwicklungs-Budget für die Verbesserung des Gameplays und der Art und Weise des Erzählens der Geschichte einsetzen wollte, während seine zwei Partner eher die grafische Kompente des Spiels umgestalten wollten. Gleichzeitig betont er aber, dass es ein durchaus freundlicher Ausstieg war und er noch immer mit Franck and Yann in Kontakt ist.

Einziger Hoffungsschimmer für uns, die Outcast 2 Fans, bleibt also ein kleiner Nebensatz in der Mail, in dem Yves nüchtern mitteilt, dass sich "Elsewhere Entertainment" die Möglichkeit eines Outcast-Spiel offenhält.

Elsewhere Entertainment
Kommentare (11)


Offener Brief von Carlo Fabricatore

gepostet von am 17.08.2002, 00:07
Vor wenigen Minuten erhielt ich eine eMail von Carlo Fabricatore mit einem offenen Brief an euch, die Outcast 2 - Fans, in dem er seinen Ausstieg bei Appeal und die Veränderungen, die Outcast 2 durchmachte, schildert. Carlo bestätigt außerdem, dass Appeal komplett pleite ist. Ebenfalls könnte es gut möglich sein, dass Carlo wie andere frühere Appeal-Mitarbeiter auch bei Elsewhere Entertainment untergeschlüpft ist, wir sind schon dabei, hier nachzuhaken.
Aber lest am besten erst selbst den offenen Brief, dessen englisches Orginal ihr zusammen mit unserer Übersetzung ins Deutsche ihr auf dieser Seite findet.

"Mein Ausstieg war eine traurige Sache für mich, da ich eine Menge unerledigte Arbeit zurückließ, obwohl der Handlungsverlauf des Spiels bereits fertiggestellt war.
[...]
Dann wurde die ganze Gestalt des Outcast 2 Projektes radikal verändert. Diese "Revolution" war ehrlich gesagt einer der Hauptgründe für mich zu gehen. Im ganzen Appeal-Team herrschten große Differenzen vor hinsichtlich dem Ziel, wie Outcast hätte werden sollen. Nur so viel sei gesagt, ich wollte einfach nicht ein zu arcade-mäßiges Spiel machen, etwas, dass sich zu weit von Outcast 1 distanzierte.
"

Offener Brief von Carlo Fabricatore
Kommentare (10)


Has Outcast 2 gone Elsewhere ?

gepostet von am 16.08.2002, 23:56
BilliBerserker aus dem Adelpha.de Forum hat auf eine Firma names Elsewhere Entertainment aufmerksam gemacht welche aus früheren Mitarbeitern von Appeal gegründet wurde. Dabei ist erstaunlich das diese bereits vor einem Jahr gegründet wurde, dies lässt auf bereits frühere Diskrepanzen zwischen den Mitarbeitern schliessen. Ebenfalls interesannt sind die Games die dort entwickelt werden, nähmlich unter anderem ein Spiel namens Project Alpha dieses scheint eine sehr nahe Anlehnung an Outcast 2 zu sein, jedoch sind dies nur Spekulationen. Diese ExMitarbeiter Michaël Defroyennes, Philippe Zondack ,Yvan Hendrick gehörten eindeutig früher zu Appeal. Yvan Hendrick war unter anderem einer der für die geniale Story des ersten Teils verantwortlich war.

Dies lässt nun doch wieder auf ein Outcast 2 hoffen. Wir werden uns bei dieser Firma genauer erkundigen.



Elsewhere Entertainment
Link zum Thread

Kommentare (0)


Carlo Fabricatore gegangen ?

gepostet von am 11.08.2002, 13:09
Laut einem Informanten von seitens Appeal hat Carlo Fabricatore einer der Lead Programmierer Appeal verlassen.
Schade das gerade Carlo Appeal verlassen hat denn gerade er hat Outcast 1 zu einem der besten und kultigsten Spiele gemacht, ohne ihn wird man wohl nicht einen ebenbürtigen zweiten Teil erschaffen falls es ihn je geben wird.
Kommentare (3)


Appeal Pleite !

gepostet von am 07.08.2002, 14:54
Auf Adelpha.de gibt es schlechte Nachrichten bezüglich Outcast 2 wo sich ein Informant von Appeal gegenüber adelpha.de äußerte Appeal sei pleite und Outcast 2 gab es nie auf einer PC Version.
Hier ein paar Ausschnitte :

Informant: Am 2. August hat Appeal offiziell seine Pforten aufgrund eines Insolvenzverfahrens geschlossen (bankrupcy lawsuit)

Dominion: Von wo haben Sie diese Informationen?

Informant: Ich bin ein Ex-Angestellter, Sie können es überprüfen indem sie einen beliebigen Ex-Angestellten anmailen oder einfach im Büro in Jambese anrufen

Dominion: Was ist Ihr richtiger Name? Können Sie mir das sagen?

Dominion: Ich war erst letzte Woche in Jambese (aus anderen Gründen)

Informant: Ich kann Ihnen meinen Namen nicht verraten, aber wie ich sagte können sie jeden Beliebigen Ex-ANgestellten aus Jambese anschreiben (falls Sie natürlich Lennie Moore anschreiben wird er nichts darüber wissen) Seit Freitag, das Insolvenzverfahren läuft

Informant: Nunja, Sie können diese Woche hinüber reisen und es selbst herausfinden

Dominion: Ok, was ist nun mit TLP und dem anderen Projekt?

Informant: Da bin ich mir nicht sicher, ich bin keiner der Ex-Chefs von Appeal, aber ich denke das, falls sie pleite sind, nicht das Geld haben um mit TLP fortzufahren, auch wenn sie die 3D Engine bereits haben

Dominion: Wird Infogrames andere ENtwickler für diese Spiele suchen?

Informant: Schwer zu sagen, seit Appeal die Anteile gekauft hat die eigentlich Infogrames gehören, waren sie ihre eigenen Chefs und gingen Pleite Ich weiss nicht ob Infogrames die rechte an Appeal besitzt oder ob Appeal diese hat. Aber ich denke das TLP Frank und Yann gehört.

Dominion: Wissen Sie ob die beiden Pläne haben, sich einem anderen Entwicklerteam anzuschliessen oder eine neue Firma zu gründen? Was werden all die Ex-Mitarbeiter nun machen?

Informant: Ich denke das die Gründung einer neuen Firma das ist was sie vorhaben. All die Ex-Mitarbeiter betreffend denke ich das nur ein paar wenige bei einer Neugründung einer kleineren Firma wieder angestellt werden

Dominion: Wie weit war die Entiwcklung an TLP fortgeschritten? Und was ist mit dem "mysteriösen" Projekt von Appeal an welchem sie die letzte Zeit gearbeitet haben?

Informant: hahahaha, sorry...das war für "das mysteriöse Projekt" Zeug. Das mysteriöse Projekt war ein billiges Spiel das auf Tim & Struppi basierte.
Wie weit TLP fortgeschritten war? Nicht mehr als eine billige Demo mit den 3D Models, wahrhaftig waren die einzigen fortgeschrittenen Dinge die 3D Models und ein paar wenige Landschaften.


Den Rest gibt es auf Adelpha.de
Kommentare (8)







© 1999-2016 Spieleflut Network, Vervielfältigung jeglicher Inhalte ohne Genehmigung ist untersagt. Outcast und andere geschützte Namen gehören den rechtlichen Inhabern. Für Inhalte von gelinkten Seiten sind wir nicht verantwortlich.
PHP by Georg "Honk" Lorenz